Samstag, 13. Februar 2016

"Ein ganzes halbes Jahr"

                                                      



Erschienen am 21. 03. 2013
978-3-499-26672-0 (Taschenbuch)
9, 99 € [D]

Inhalt:
Lou & Will
Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.

Eine Frau und ein Mann.
Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen.
Die Liebesgeschichte von Lou und Will. 


Meine Meinung:
Gestern Abend habe ich total verheult dieses wunderbare Buch beendet.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich Frau Moyes gegenüber erst skeptisch war und eigentlich keines ihrer Bücher lesen wollte. Warum weiß ich selber gar nicht so genau.
Aber da dieses Jahr im Juni die Verfilmung in die Kinos kommt, habe ich mich dazu entschieden vorher noch das Buch zu lesen.
Und Gott sei Dank!
Es ist so eine schöne Geschichte mit viel Witz, Charm und natürlich tausend verschiedenen Emotionen.
Am besten dabei hat mir die Beziehung zwischen Will und Lou gefallen. Natürlich. Es ist aber auch einfach wunderschön, wie diese zwei "Streithähne" eine gemeinsame Schiene finden und den anderen dermaßen beeinflussen. Die Wortgefechte der beiden waren für mich die Highlights dabei.
Jojo Moyes hat es geschafft, dieser emotionalen und am Ende tot traurigen Geschichte auch noch diese charmante Seite zu verpassen.
Was mir besonders entgegen kam, war dass man wirklich erst gegen Ende hin Tränen in den Augen bekam. Sie hat es geschafft, dem größten Teil des Buches eine relativ positive Einstellung zu geben.
Und das hat es für mich besonders gemacht.

Wer also mal wieder eine schöne Geschichte mit allen möglichen Gefühlsfacetten lesen möchte, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.
Und wer danach noch nicht genug hat, kann auch gleich mit Teil 2 weiter machen. ;-)


So und jetzt noch kurz etwas zum Film.
Ich bin total begeistert von der Besetzung! Sowohl Emilia Clark, als auch Sam Claflin haben mich beide schon in ihren anderen Projekten verzaubert. Und zusammen verspreche ich mir einiges davon.
Der Trailer sieht schon mal sehr gut aus! Es kommt genau das rüber was ich schon toll an dem Buch fand. Die Gänsehaut und die Tränen haben da auch nicht lange auf sich warten lassen.... :-)








 












Viel Spaß damit!
X

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen