Samstag, 3. Dezember 2016

Dein Leuchten


ISBN 978-3-570-16479-2 
Preis  14, 99€
Gefunden auf Thalia.de und bei Random House.


Inhalt: 

So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade
vorm Kaminfeuer …

Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen …

Meine Meinung:
Mal etwas ganz anderes von dem Autor von "Tote Mädchen lügen nicht".
Aber genauso unterhaltsam!
Allein schon das Cover hat mich so neugierig gemacht, weil ich es einfach wunderschön finde und der Klappentext hat mich dann überzeugt.

Ich bin ein riesen Weihnachtsfan! Darum war das Buch für mich genau das richtige.
Die Stimmung, das Setting... die Traditionen und Handlungen in der Story, all das hat mich mitgerissen.
Allein schon die Idee mit der Protagonistin von der Weihnachtsbaumplantage hat mich zum schmunzeln und träumen gebracht.
Es ist einfach eine so schöne süße Geschichte über die erste Liebe, Freunde, Familie, Vorurteile und Vergebung.

Natürlich ist es kein großer literarischer Erguss, aber diese Geschichte lädt zum träumen ein. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit sollte man sich das nicht entgehen lassen!

Ich rieche jetzt noch die Tannenbäume... Das kann aber auch daran liegen, dass ich gerade beim Schreiben neben einem Weihnachtsgesteck sitze, um die Stimmung aufrechtzuerhalten. :-)

Ich wünsche euch viel Spaß damit!
X

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen